Und es schneit immer noch!
geschrieben am 31.1.2010 | Kategorie: Show

 
Und es schneit immer noch!

Am Samstag haben sich Mamili und ich bei dem Schnee todesmutig auf die Autobahn gemacht und sind zur DRC Neujahrszuchtschau nach Herrenberg gefahren. OK, wir kamen irgendwann an. Mami war da schon einmal durch den Wind. Und ich war hin und weg von den vielen tollen Hunden - speziell den Rüden, die sich da in Herrenberg getroffen haben. Schmusen durfte ich dann nur mit der kleinen Ashley und meinem halben Brüderchen Ciro. Wollten die doch ein schönes Foto von uns machen und wir sollten still sitzen; aber ohne uns. Wir mussten uns doch sooo viel erzählen und abbusseln. Na, wegen der Ausstellung hätten wir dann auch nicht dort gewesen sein müssen. Ich habe zwar 'a nice head and expression', aber zu mehr als sehr gut hat's halt leider nicht gereicht, dabei bin ich doch Mamilis süße Schnecke. Das wussten wir aber auch schon vorher! Dafür hat Ciro die Fahne für die Familie hochgehalten und ist in der Jüngstenklasse mit dem 1. Platz und der Bewertung 'vielversprechend' nach Hause gefahren. Das war für unsere Mami Isheena sicher ein schönes Geburtstagsgeschenk. Liebe Bussis zu deinem 7. Geburtstag und es mögen viele weitere folgen!

Als wir dann am frühen Nachmittag wieder nach Hause kamen - war keiner da!
Kein Papi und kein Fynn. Und da das Auto im Hof stand, mussten sie wohl spazieren sein! Also haben wir schnell unser Bündel abgeladen und uns auf den Weg gemacht. Ich immer mit der Nase auf der Erde. Ich habe gaaaaanz genau gerochen, wo der Fynn langgelaufen ist. Und dann habe ich sie von Weitem gesehen. Da gab es kein Halten mehr und ich hätte die beiden fast umgerannt vor Freude! Dabei hatte es Papili vorher schon auf die Schnuffel gehauen, übrigens ohne Zutun vom Fynn. Der war so erschrocken und besorgt, als sein Papi auf der Erde lag, dass er ihm ganz schnell über das Gesicht geschleckt hat. Das weckt bekanntlich auch Ohnmächtige auf!

Ja, und als wir so richtig wieder zuhause waren und angefangen haben zu kochen... da schneite es, was Frau Holle so aus den Kissen bekommen hat!
Und nun ist alles wieder zuckerweiß und es schneit weiter. Am Sonntag mussten wir Slalom um die vielen Ausflügler mit ihren Kindern und den Schlitten laufen und so sind wir lieber querfeldein durch die Reben und die Obstbäume, was ja auch viel spannender ist. Denn meist sehen wir dann wieder den einen Hasen oder den Fasan (hallo, ihr beiden), die meinen, sich verstecken zu können bis kurz bevor wir auf sie treten...! Und das Superbällchen war auch dabei... auch dieses Mal ist es an den Baum geknallt und war vom Erdboden verschwunden! Und wer hat's gefunden? Die Schweizer? Mitnichten. Wieder Mami! Und stellt euch vor, Papili sagte: Jetzt wirft mal Alessia und Mamili soll es suchen, hahahaha, so schnell kann die ja gar nicht rennen! Also, passt alle auf eure Bällchen auf, wenn meine Mami vorbei kommt ;-)

Alessia und der Fynn grüßen aus dem verschneiten Badischen (haben wir schon mal erwähnt, dass wir Schnee lieben?)

 
 
 

Kommentare

Name*
 
E-Mail Adresse*
 
Homepage
 
Dein Kommentar