Jungholz-Wochenende mit Freunden
geschrieben am 23.6.2011 | Kategorie: Treffen

 
Vom 23.-26.06.2011 waren wir zu sechst mit 3 Hunden in zwei Ferienwohnungen im Landhaus Wildschütz in Jungholz. Die Fahrt am Bodensee entlang war - veränderlich. Und das Wetter in Jungholz anfangs… regnerisch und verbesserte sich täglich bis Sonntag… am Abreisetag auf sauwarm. Die Bilder hätten wir dann gerne auch alle am Sonntag gemacht, aber das ging ja leider nicht!
So machten wir im Tannheimer Tal eine Seeumwanderung um den Haldensee. Da Fynn schon vor dem Bretagneurlaub immer wieder hinten links lahmte, bekam er leider permanenten Leinenzwang. Immer seinen Papi hinten an der Leine, durfte er nur durch das Wasser waten. Und als er mal kurz komplett abgeleint wurde, damit er auch mal schwimmen konnte, was macht der Saubär? Kommt nicht mehr raus!!! Mamili musste alle Kniffe anwenden, um ihn zu überzeugen, dass jetzt genug geschwommen sei im eisigkalten See.
Auch der Ausflug auf das Neunerköpfle mit der 6-er-Gondel (Alessias Horror) war nicht so glücklich… da lahmte nämlich Frauchen und wir fuhren wieder runter und machten alleine einen Abstecher zum Vilsalpsee. Die 4 km hin sind wir gewandert, unterbrochen durch Abkühlung in der Furt, die vom See abläuft. Zurück ging es im ‚Züglein‘, dieses Mal nicht ganz so Horror! Gottseidank haben wir nicht den Pferdewagen genommen…
Ganz brav gingen alle 6 Zweibeiner und 3 Vierbeiner fein Essen in der Meckatzer Sportalp in Oberjoch und uns Vierbeiner hat man unter dem Tisch nicht mehr gesehen und gehört! Wir wurden richtig gelobt und durften Samstagabend noch mal wiederkommen ;-)
Die Heimreise am Bodensee entlang – war enttäuschend. Sonntag und Sonnenschein – keine Chance, auch nur annähernd an den See mit Hunden heranzukommen. Tja, Fynn, da half auch dein Weinen nicht. Wir mussten weiter.

Und jetzt erholen wir uns seit einer Woche von dem Urlaubsstreß und Mami und Papi müssen schuften wie die Brunnenputzer! Nachdem Fynn’s Nierenwerte noch vor dem Kurzurlaub getestet wurden und sich die CREA-Werte nochmals verbessert haben und nun im Normal liegen, haben wir heute am 3. Juli Fynn’s 7 ½ Geburtstag gefeiert: Zünftig mit einer Lammhackfleischtorte – anscheinend war es zu wenig! Beide standen mit ihren Näpfen an und baten um Nachschlag!!!
 
 
 

Kommentare

Name*
 
E-Mail Adresse*
 
Homepage
 
Dein Kommentar
 
 
 

1.) Simone
schrieb am 11.02.2013

Liebe Elke, Jungholz ist bei mir um die Ecke. Beim nächsten Allgäutripp musst Du uns auf jeden Fall besuchen kommen!
LG Simone
 

2.) Elke
schrieb am 11.02.2013

Simone, ich kenne Jungholz ja von früher...Skifahren und Wandern... Aber das war der letzte Aufenthalt, an dem unser Fynn dabei war und es ging ihm so schlecht... Seitdem habe ich so gemischte Gefühle...

War übrigens auch schon ein paar Mal in Oberstaufen...