1. Geburtstag/Röntgen und Golddrahtakkupunktur
geschrieben am 8.3.2007 | Kategorie: Gesundheit

 
Alessias erster Geburtstag – Ostern – Golddrahtakkupunktur Fynn

Der 1. Geburtstag von Alessia fiel etwas kleiner aus, wir sind ja gleich in den Schnee nach Livigno gefahren und das war wohl das schönste Geburtstagsgeschenk – neben der obligatorischen Hackfleischtorte!!!
Und dann folgte das Osterfest, da standen so verführerisch die extra mit Biofarben gefärbten Ostereier auf dem Tisch parat… und wir durften uns nicht bedienen, menno.
Am 13.4.07 ging es nach Bald Waldsee, Fynn sollte eine Golddrahtakkupunktur bekommen, damit er nicht mehr so sehr Schmerzen haben sollte in seinen Beinen und Hüften. Der arme Kerl tat mir schon sehr leid… so geschoren und überall an ihm wurde geschnitten und genäht. Da der April so heiß war, mussten wir obendrein noch aufpassen, dass er keinen Sonnenbrand auf den Stellen ohne Fell bekam.
Und da sein wunderbarer Gang, den er nach der OP bekommen hatte, nur 2 Wochen angehalten hatte, sind wir wieder nach Bad Waldsee zum Nachschauen – dieses Mal haben sie mich gleich mit in Narkose gelegt (Ohgottohgott), aber nur zum Röntgen der Hüften und Ellenbogen – alles tipptopp. Puh!
 
 
 

Kommentare

Name*
 
E-Mail Adresse*
 
Homepage
 
Dein Kommentar