Joy ist tot
geschrieben am 9.11.2010 | Kategorie: Abschied nehmen

 
Joy ist tot...

Ich stehe an einem Ufer. Ein Boot segelt in der Morgenbrise und steuert aufs offene Meer.

Es ist ein herrlicher Anblick und ich stehe da und sehe ihm nach, bis es zuletzt am Horizont verschwindet und jemand neben mir sagt:
"Jetzt ist sie nicht mehr da."
- Nicht da? Wo dann? Nicht da für meine Augen, das ist alles.

Die Ferne, das Nicht-da-sein sind auf meiner, nicht auf ihrer Seite.

Und gerade in dem Moment, da hier, neben mir, einer sagt "Jetzt ist sie nicht mehr da.", gibt es andere, die sie kommen sehen und andere Stimmen rufen freudig aus:

"Da ist sie!"

Und das heißt Sterben.
Voller Mitgefühl und sehr traurig sind wir in Gedanken bei Léonie, die ihre geliebte Joy ziehen lassen musste. Ihnen blieben seit der OP nur noch drei kurze, glückliche und intensiv gelebte Monate zusammen.
Machs gut, Joy…

 
 
 

Kommentare

Name*
 
E-Mail Adresse*
 
Homepage
 
Dein Kommentar
 
 
 

1.) Léonie
schrieb am 10.08.2012

Elke, ich sitz jetzt hier und muss weinen
so lieb dass Du Joy auf Deiner Seite hast
es tut nich immer so weh

ich danke Dir Elke und drück Dich ganz fest
 

2.) Elke
schrieb am 15.11.2012

Joy, auch dieses Jahr waren wir wieder in Gedanken bei Dir und Léonie! Es ist so schwer und tut so weh.