Fynn's Mama Gina ist in den Hundehimmel gegangen
geschrieben am 21.10.2010 | Kategorie: Abschied nehmen

 
Erinnerungen sind kleine Sterne, die tröstend in das Dunkel unserer Trauer leuchten

Fynn’s Mama Gina (Plainfire’s Kicki-Trouble) ist am 21.10.2010 ganz überraschend über die Regenbogenbrücke gegangen. Sie durfte am Nachmittag noch ihren letzten Spaziergang genießen, danach ging alles unerwartet schnell. Niemand wusste, dass sie krank war. Vermutlich war ein relativ großer Tumor geplatzt und sie hatte sehr starke innere Blutungen. Im Tierspital konnte man ihr leider nicht mehr helfen und so wurde sie erlöst.

Wir sind sehr traurig und trotzdem froh, dass sie ihren 11 Geburtstag noch mit ihrem Rudel erleben durfte und vor allem, dass wir sie Anfang September gemeinsam noch einmal sehen konnten. Auch wenn sie nach dem Welpenalter von Fynn nie viel davon hielt, mit Fynn zu schmusen, so schickt er ihr jetzt einen letzten lieben Schlabber. Machs gut hinüber über die Regenbogenbrücke. Dein Sohnemann Fynn und sein Rudel sind sehr traurig.

 
 
 

Kommentare

Name*
 
E-Mail Adresse*
 
Homepage
 
Dein Kommentar