April ist heute eingezogen
geschrieben am 21.9.2014 | Kategorie: Geburt und Einzug

 
April ist heute eingezogen

Jetzt haben wir ein 3-Mädel-Haus... Hundemädels!!! April, Jayden's Halbschwesterchen, ist heute eingezogen und vergrößert unser Rudel... Ich wünsche uns ein langes, glückliches Leben!

Zuvor hatten wir den X-Wurf 3 Mal besucht, mit 4 Wochen, als sie noch so übereinander gestolpert waren, mit 7 Wochen, als wir einen Waldspaziergang mit ihnen machten und mit 8 Wochen, wo sie ihren Ausflug auf den Bauernhof machten - Erinnerungen kamen hoch... Da Zoé und ich am folgenden Sonntag ein Ringtraining bei Yasmina absolvierten, kam Zoé auch in den Genuss der Eindrücke auf einem Bauernhof. Beide Mädels haben das ganz toll gemacht; wahrscheinlich hat Zoé noch nie eine Kuh mit Glocken gesehen.

Und eine Woche später holten wir das kleine Fräulein ab. Anfangs bettelte sie noch sehr nach Kuscheleinheiten - Alessia ignoriert sie größtenteils noch immer, aber Zoé spielt und knuddelt so schön mit ihr, dass einem das Herz aufgeht. Nur bei den wilden Rennspielen müssen wir April rausnehmen - sie würde ansonsten sonst wohin fliegen...

In dieser ersten Woche haben wir schon viel erlebt. Einen Geburtstag mit Gästen, einen Restaurantbesuch mit anschließendem Spaziergang durch Kehls ehemalige Landesgartenschau vorbei an Wasserspielen und über Gitterroste über eben dieses Wasser. Dann sind wir im Bahnhof Aufzug gefahren und haben im Büro ein Schläfchen gehalten, um anschließend Alessia in die UW-Therapie zu begleiten.

Autofahren ist kein Problem mehr - sind wir froh, dass die Singerei ein Ende hat... Und am Samstag haben wir Zoé zum Training im Buggy begleitet, um anschließend noch im Weiher die ersten Schwimmversuche zu absolvieren. Einer nach dem anderen, versteht sich... schließlich mussten wir auch noch die schwarzen Schwäne in Schach halten.

Die Nächte sind ganz ok (einmal Pipimachen alle Mann) und es schläft sich vorzüglich am Kopfende oder auf dem Hals... Das Fressen könnte besser sein... April lässt sich gar zu gerne ablenken und rennt vom Napf, was die beiden anderen schamlos ausnutzen.

Und unser Gärtchen nutzt sie als Abenteuer-Spielplatz... den Abhang runter geschossen unter die Büsche... durch den Lavendel und die piekenden Rosen durch einen Tunnel graben; Frl. April ist da sehr variabel :-D
 
 
 

Kommentare

Name*
 
E-Mail Adresse*
 
Homepage
 
Dein Kommentar