Endlich Frühling, alles blüht und gedeiht!
geschrieben am 19.4.2010 | Kategorie:

 
Endlich Frühling, alles blüht und gedeiht!

Juchu, ich habe meine alles geliebte Freiheit wieder, die ich fast drei Wochen (wegen der blöden Läufigkeit) verloren hatte. Nun darf ich wieder rennen, was ich leidlich ausnutze und meine Ohren auf Durchzug stelle. Dem Fynn geht es ähnlich, den hat aber wohl die Sonne ins Gehirn gezwickt. Der verselbständigt sich und legt sich in die grünen und blühenden Wiesen unter die Bäume und ist sich und seinem Dummy genug!!!

Selbst meine geliebten Dummys werden nebensächlich, wenn ich nur rennen und flitzen kann. Meine Zweibeiner sehen das anscheinend nicht so wie ich...
und au weh, schon haben sie mich wieder angeleint und unter einem Baum an den Pfosten gebunden!!! Aber was war das auch wieder heiß. Die Zungen hingen hinunter bis fast auf die Erde und an weiteres Arbeiten war nicht zu denken. Also sind wir vorzeitig nach Hause getrottelt und haben uns auf die Terrasse gelegt. Und stellt euch vor, unsere Zweibeiner haben uns am Wochenende die Wassermuschel (eigentlich haben wir ja ein Wasseräpfelchen, aber egal) vom Dachboden runtergeholt und mit Wasser gefüllt. Das tat gut nach so einem anstrengenden Dummytraining ;-) Damit das Wasser immer schön frisch und sauber bleibt, kommt der Deckel drauf. Der Fynn hat's aber raus, wie er die Nase unter den Griff hebel muss, um den Deckel zur Seite zu schieben! Der hat's gut. Ich kann das nicht und muss immer warten, bis mir einer hilft!

Und dann haben unsere Zweibeiner einen Hunde-Fahrradanhänger aufgebaut und wir beiden mussten nacheinander probefahren. Der Fynn hat's genossen, ich dagegen war da schon ein bisschen skeptisch, ob Papili das auch richtig kann mit so einer kostbaren Fracht!

Unser absolutes Highlight war gestern allerdings - der Weier! Jucheeeeee, die Schwimmsaison ist eröffnet. Als wir mit dem Auto in das Wäldchen einbogen, war schon klar, wo es hingeht... Lasst mich raus, aber schnell, ich muss ganz dringend ins Wasser! Und die Wasserdummys waren auch dabei.
Muss sagen, es war noch ein bisschen frisch und Mamili ist zum fotografieren dieses Mal auch nicht mit ins Wasser gestiegen. Komisch, gell? Als unsere Zweibeiner beschlossen, dass es genug gebadet sei und die Dummys in die 'Adidas-Schuhtasche' eingepackt wurden, beschloss ich für mich, dass der Spaß noch nicht zu Ende sein kann. Blitzschnell schnappte ich die Tasche mit den beiden Wasserdummys und rannte ins Wasser. Mami schimpfend hinterher. Vor lauter schnellschnell und hopplahopp verhädderte ich mich in den Tragebändern, zog und zuppelte die Tasche immer weiter ins Wasser und bevor sie sich total vollgesaugt hatte und unterging, rettete ich noch die Dummys raus. Irgendwie bekam ich dafür aber kein Lob, ich verstehe das jetzt auch nicht so wirklich.

Übrigens wollen wir demnächst, wenn die Fahrräder gewartet sind, die Tour an den See mit dem Fahrradanhänger machen. Mal sehen, wer von uns dann mehr geschafft ist! Wir waren auf jeden Fall am Sonntagabend hundekamüde!

 
 
 

Kommentare

Name*
 
E-Mail Adresse*
 
Homepage
 
Dein Kommentar