Ostern 2010
geschrieben am 4.4.2010 | Kategorie: Sonstiges

 
Ostern 2010
Dieses Jahr ist Ostern merkwürdig… wir hatten letztes Jahr bestimmt ein schöneres Fest… Wenn ich nur an Baden gehen, im Schnee wälzen und Ostereiersuchen in den blühenden Wiesen und unter Obstbäumen denke. Ok, es war eine Woche später, aber soviel kann das doch nicht ausmachen. Noch sieht es hier ziemlich trübe aus und blühen tut auch noch nicht so viel! Die wenigen Blumen und Sträucher hat Mamili schon von vorne und von hinten abgelichtet!
Es ist kalt, das macht uns ja eher weniger, und es regnet immer wieder wie aus Kübeln. Das beeinträchtig die Spontaneität der Pipirunden auch enorm. Und das jetzt, nachdem Mamili endlich wieder mit spazieren gehen kann. Die hatte nämlich fast 2 Wochen lang einen dick geschwollenen Fuß und ein blutverkrustetes Knie, weil sie aus der Wohnzimmerterrassentür mitsamt der Blumenvase geflogen ist und alles von sich geschmissen hat. Wir durften noch nicht mal schauen, ob man die Vase und die Blumen noch verwenden konnte…
Und das Allerschlimmste ist, dass ich nicht nach Herzenslust rennen darf, sondern die blöde Leine am Geschirr habe. Warum ich, kann nicht Fynn zur Abwechslung mal läufig werden? Und nun bin ich auch noch gerade kurz vor den Stehtagen! Bei uns sieht es aus: alles ist ausgelegt mit Leintüchern und immer ist einer mit einem feuchten Tuch hinter mir her…
Das Bett habe ich ja für mich entdeckt, das hatte ich schon mal verraten. ) Neu ist: Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben! Habe ich mich sonst immer erst ins Bett geschlichen – ok, geschlichen ist der falsche Ausdruck, weil ich ja mit allen Vieren aus dem Stand ins Bett springe – wenn sie schon selig geschlafen hatten und viel zu benommen waren, um mich auf der Stelle wieder rauszubefördern, so habe ich mich mit Papili gestern Nacht schon mal gemütlich ins Bett gemacht. Ist Mamili aber auch selbst Schuld, wenn sie bis in die Puppen vor dem Computer sitzt. So lange kann ich in meinem jetzigen Zustand nicht warten. Ich brauchen meinen Schlaf und wer zuerst kommt, mahlt zuerst und da braucht man sich auch nicht wundern, wenn kein Platz mehr ist… Püh! Der Fynn hat übrigens auch schon entdeckt, dass es urgemütlich ist, morgens noch ne Runde zu kuscheln…
Und das Bild von Zoe’s Freundchen Timmy, der auf dem Sitzstein schlafen muss… der arme Kleine, dem wollte er mal seinen Sitzstein zeigen! Das war eine Menge Arbeit, den auszubuddeln, das könnt ihr mir glauben.
Sodele, jetzt wünschen wir euch allen noch ein schönes Rest-Osterwochenende! Vielleicht habt ihr ja besseres Wetter? Auf jeden Fall soll es ja nächste Woche aufwärts gehen!
 
 
 

Kommentare

Name*
 
E-Mail Adresse*
 
Homepage
 
Dein Kommentar