Eifel - Kraft tanken
geschrieben am 11.7.2020 | Kategorie: Urlaub

 
1 Woche Eifel – Kraft tanken im Lindners Ferienpark Nürburgring
11. bis 18.7.2020

So haben wir also auch einmal die Eifel gesehen. Das Haus und die Umgebung des Nürburgrings waren schön und Dank dem guten Wetter konnten wir viel draußen sein. International ging es im Ferienpark zu… Engländer, Italiener, Belgier, Niederländer und sogar aus Norwegen kamen sie mit ihren ‚Rennautos‘ oder ‚Motorrädern‘, um einmal am Nürburgring Runden zu drehen…
Sonntags allerdings nach Maria Laach zu fahren, um festzustellen, dass dies 1000 andere auch taten, war keine gute Idee. In einer Prozession vom Wiesenparkplatz zum See, der vogelschutzbedingt tabu für alle und alles war und zurück zum Hofladen, das war genug.
Leider gab es auch in Ulmen zwar ein Eifel-Maar (See), das bedeutet aber nicht, dass Hunde auch baden dürfen…
| Nur wenige Mauern der einst stattlichen Burg Ulmen ragen über dem steilen Ufer des Ulmener Maars auf. Der Nachwelt sind nur Teile der Oberburg erhalten geblieben. |
Dann fahren wir halt nach NRW in die Eifel zum Freilinger See bei Blankenheim:
Nun, wenn es eine Hundewiese gibt… und Hund nicht ins Wasser darf – was soll das? Schnell 5 Mal den Dummy rausgeholt und weg waren wir. Immerhin durften alle auf der Uferterrasse was trinken und essen.
Ansonsten war mit dem Essen gehen mau… Nun, verhungert sind wir nicht. Und Geburtstagstorte zum 3. Geburtstag von June und dem 6. Geburtstag von April konnte man auch im Ferienhaus backen. Das geht immer.
Und eine Woche war schuppdiwupp rum, so schnell kann man gar nicht kucken…
 
 
 

Kommentare

Name*
 
E-Mail Adresse*
 
Homepage
 
Dein Kommentar